Das IT-Security Mindset, ein Buch über die Machbarkeit von IT-Sicherheit in Unternehmen

IT Sicherheit ist Bestandteil der jetzigen und zukünftigen Themenkomplexe innerhalb der IT. Beinahe in jedem IT Magazin werden Themen der IT-Security diskutiert und neue IT-Security Solutions vorgestellt und einem Test unterzogen. Ein Abonnement eines der publizierten Zeitschriften kann dem interessierten Leser durchaus dienen, mehr Expertenwissen für die Absicherung im Web, in lokalen Computernetzen oder generell im privaten Dunstkreis zu erlangen. Eine Suche in der Amazon Warengruppe Informationssicherheit zeigt die Differenziertheit an Werken, ob in Form von einem Taschenbuch bzw. als umfassendes Werk für IT-Begeisterte. Das Literaturangebot für Themen der IT-Sicherheit ist nunmehr eindrucksvoll, die Sendung erfolgt ohne extra Versandkosten, so dass der Bereitstellung in der heimischen Fachbuch-Sammlung kaum Grenzen gesetzt sind. Freilich findet man nahezu jede Ausführung gleichfalls im Digtalformat, egal ob als Kindle, ePub oder andere E-Book Variante.

Bücher über Informationssicherheit für Entscheider

Die meisten der Werke richten sich an IT Verantwortliche und/oder Admins, die sich vorwiegend mit dem technischen, stellenweise auch organisatorischen Komplex der Sicherung von IT-Infrastrukturen befassen. Folglich sind die Mehrheit Bücher für fachlich vertiefte IT Menschen gedacht und verfasst.

Anders bei dem neuen Fachbuch Das IT-Security Mindset. Der Autor Jan Bindig, stammt selber aus der IT-Branche und bietet mit seiner Firma DATARECOVERY seit etlichen Jahren für Firmen forensische Analysen und Wiederherstellungen von Daten an. Aus seiner täglichen Praxis sind ihm IT-Probleme seiner Kunden vertraut. Viele Gründe für Datenpannen basieren auf der fehlerhaften Strukturierung bzw. Organisation von Informationstechnologie im Unternehmen. Im Zusammenhang mit der IT-Security ist es ähnlich.

Im IT-Security Mindset sollen vor allem Geschäftsführer und sonstige Führungskräfte, die technisch nicht kontinuierlich auf dem aktuellsten Stand sind, eine Möglichkeit erlangen, sich zeit sparend und wirkungsvoll eine Übersicht über den Status der unternehmenseigenen IT-Sicherheit zu verschaffen.

Vielfalt zur aktuellen IT-Sicherheitslage aus Politik und Wirtschaft

Neben einfach zu realisierenden Hinweisen und Erklärungen bieten vier Interviews mit Experten aus diversen Blickwinkeln spannende Eindrücke in die Betrachtung von IT-Sicherheit in deutschen mittelständischen Unternehmen. Es geht nicht nur um die Erkenntnis, dass wir noch viel Spielraum bzw. Handlungsbedarf haben. Ulrich Seibold, ein langjähriger Verantwortlicher bei Hewlett Packard Deutschland, relativiert die teils hitzige Diskussion um IT-Sicherheits-Defizite beim deutschen Mittelstand. Seiner Vorstellung nach muss auch die Vergangenheit der gewachsenen Strukturen im Bereich der Digitalisierung in der deutschen Wirtschaft hinzugezogen werden. Kaum jemand kann voraussetzen, dass innerhalb einer kurzen Zeit einwandfreie, effiziente und umfassende Sicherheitskonzepte in der IT realisiert werden können. Es geht vielmehr um das Bewusstsein zur Sicherheit in der IT bei den Mitarbeitern in den Unternehmen. Der Ansatz zur Awareness ist ebenso für Hans-Wilhelm Dünn, Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. ausschlaggebend. Als Gründer des Vereins und Präsident hat er einen tiefen Blick in die Anforderungen und den Soll-Ist Vergleich bei deutschen Industrieunternehmen im Bezug zur Sicherheit in der IT. Wolfgang Bosbach war sechs Jahre Vorsitzender des Innenausschusses des Deutschen Bundestages. Er appelliert in der Einleitung zu Bindigs IT-Security Mindset an die erforderliche Bedeutung, die Informationssicherheit in relevanten Bereichen in Zukunft haben sollte.

IT Sicherheits Checkliste für die alltägliche Praxis im Unternehmen

Neben dem erklärenden Teil und den interessanten Meinungen der Interviewpartner ermöglicht die Lektüre auch einen praktischen Bereich. Dieser, als Bindig IT-Security Score bezeichnete Fragebogen, kann mittels Angaben auf einfache Fragen beantwortet werden. So erhält der Leser anhand von wenig Arbeitsaufwand Aufschluss zum aktuellen Stand der Informationssicherheit im eigenen Unternehmen. Der persönliche IT-Security Score kann ebenfalls online auf der Website zum IT-Security Mindset mit wenigen Mausklicks herausgefunden werden.
Hiermit rundet die Publikation des Autors Jan Bindig den umfangreichen Komplex IT-Security auf 160 Seiten ab. Das Buch ist im Finanzbuchverlag München erschienen und ist ab Dezember 2018 im Buchladen des Vertrauens verfügbar.

Die Internationale Standardbuchnummer zum IT Sicherheits Buch „Das IT-Security Mindset“ lautet: ISBN 978-3-95972-174-5

Über den Autor

Jan Bindig ist seit vielen Jahren in der IT-Branche tätig. Unter der Marke DATARECOVERY bietet er mit seinem 24 köpfigen Team IT-Forensik und Professionelle Datenwiederherstellung für meist mittelständische Unternehmen. Als IT-Spezialist und Geschäftsführer ist er in einigen IT-Branchenverbänden vernetzt und zudem auf zahlreichen Kongressen und Konferenzen im Bereich der IT-Sicherheit und E-Discovery vertreten.

Kontakt zum Verlag

Münchner Verlagsgruppe GmbH
Nymphenburger Straße 86
80636 München

Tel: +49 89 65 12 85 -0
Fax: +49 89 65 20 96

E-Mail: info@m-vg.de
Verlagshomepage: https://www.m-vg.de/finanzbuchverlag/shop/article/15938-das-it-security-mindset/